Latexpflege

Um lange Zeit Spass und Freude an seinem Latexoutfit zu haben, ist Latexpflege ein wichtiges Thema. Speziell bei Unique Rubber Sturkturlatex, denn dieses Latex bietet andere Eigenschaften als maschinell hergestelltes Latex. Daher wird Ihnen gerade bei diesem Latex die richtige Pflege empfohlen.

Der wichtigste Punkt - speziell für Weiterverarbeiter - ist:
Sturukturlatex wird von Hand gegossen und hergestellt und trocknet im Gegensatz zu industriell hergestellten Latex an der Luft. Durch seinen hohen Flüssigkeitsanteil trocknet das Latex nur langsam durch und besonders Weiterverarbeiter müssen daher darauf achten, dass das Latex in den ersten 1-2 Wochen noch sehr weich ist und erst nach ca. 4 Wochen seine stabile Festigkeit erreicht. Richtig durchgetrocknet ist das Latex erst nach einigen Monaten und sollte daher in dieser Zeit so wenig wie möglich mit Wasser in Kontakt kommen. Ein kurzer Kontakt mit Wasser zum waschen stellt kein Problem dar, jedoch sollte ein längerer Kontakt mit Wasser in dieser Zeit grundsätzlich vermieden werden.

Weitere wichtige Punkte, die Sie zur Pflege beachten sollten, sind folgende:

  • nutzen Sie immer neutrales Silikonöl - niemals Babyöl oder Industrie-Silikonspray aus dem Baumarkt - beides zerstört das Latex in sehr kurzer Zeit durch seine chemischen Zusätze
  • lassen Sie Haut- und Pflegecremes erst richtig einziehen, bevor Sie ihr Outfit anziehen
  • vor dem Anziehen die Innenseite des Outfits und auch die Haut leicht einölen
  • legen Sie beim Anziehen auch jeglichen scharfkantigen Schmuck ab
  • ziehen Sie das Latex immer innen mit den Handflächen glatt - nie mit den Fingernägeln ziehen
  • Parfum nie auf das Latex sprühen - dies kann das Latex verfärben und ebenfalls zerstören
  • tragen Sie nie unechten Schmuck oder Accessoires aus Messing/Kupfer-Legierungen zu Latex - auch dies führt zu Verfärbungen und zerstört das Latex ebenfalls
  • nach dem Tragen das Latex immer mit Wasser ausspülen und gegebenenfalls neu einölen
  • im ungeölten Zustand sollten Sie längeren Kontakt mit Wasser vermeiden, da dies ebenfalls zu Verfärbungen führen kann
  • lagern Sie das Latex erst, wenn das gesamte Wasser getrocknet ist an einem sonnengeschüzten Ort auf
  • Strukturlatex niemals zusammengelegt oder gefaltet lagern, da dies zu knicken im Latex führen kann
  • nutzen Sie Kleiderbügel aus Plastik oder Holz und schützen Sie das Latex zusätzlich mit Kleidersäcken
  • kleinere Latexteile können Sie in dafür geeigneten Plastiktüten sonnengeschützt lagern

Wenn Sie diese Punkte beachten, werden Sie lange Zeit Freude an ihren Latexoutfits haben.